Acient%20Temp_Syra_hoch_edited.jpg

Anciens Temps Rouge Cabernet Sauvignon-Syrah IGP Pays d´Oc 2019

Konzentrierter und vollmundiger Rotwein. Bemerkenswertes Bukett von schwarzen Johannisbeeren, pfeffrigen Noten und leichten Vanille-Noten. Der Anciens Temps Cabernet-Syrah ist bei unseren Gästen sehr beliebt, wegen seines etwas schwierig auszusprechenden Namens wird er einfach als „Autowein“ bezeichnet. Wer sich das wunderschöne Etikett ansieht, weiß auch warum…

Das Etikett ist bewusst gewählt und symbolisiert die Verbindung von Altem und Modernem.   Die Genossenschaft Producteurs Reunis de Cebazan befindet sich in der malerischen Ortschaft Cebazan. Hier im Languedoc-Roussillon verfügt die Genossenschaft über hervorragende Lagen alte Rebstöcke. Die Weinmacherin Marilyn Lasserre bringt Ihr ganzes Wissen und ihre Erfahrung in die Genossenschaft ein. Sie hat unter anderem schon bei bekannten Weingütern in Spanien und Australien gearbeitet. Die Weinlinie "Anciens Temps" ist das Aushängeschild der Kellerei und ein absolutes Preis-/Leistungswunder.

Rebsorten: Cabernet Sauvingon und Syrah                                                                        Alkoholgehalt: 13.0 %

 

Anciens Temps Grande Réserve – Pays d’Oc 2019

Noch ein „Autowein“: Steigen Sie vom 2CV in den DS um! Die Winzer huldigen mit Ihrem Top-Wein beim Etikett auch hier wieder der automobilen Göttin – dem Citroën DS. Ein üppiger und samtiger Wein mit erstaunlicher Konzentration und würzigem Nachhall. Unwahrscheinlich konzentriert und dunkel in der Farbe. In der Nase dichte Aromen von Schwarzkirsche, dunklen Beeren und Paprika. Seine akzentuierte Raffinesse erhält dieser Rotwein durch feine Nuancen von Toffee und Vanille. Ein wirklich toller, interessanter Wein! Passt zur deftigen Brotzeit mit luftgetrocknetem Schinken und Salami, zu Fleischpasteten und Terrinen, zu Schmorgerichten von Lamm und Rind, zum BBQ und natürlich auch wieder einfach so zum Genießen!!!

Rebsorten: Cabernet Sauvignon 50%, Merlot 50%
Alkoholgehalt: 13,0 %

Ancien_Temp_Merlot_hoch.jpg
Malbec_hoch

L´instant Malbec

Der reinsortige Malbec zeigt eine tiefdunkle Farbe. In der Nase dominieren Aromen von Brombeeren und Noten von roten Früchten. Am Gaumen ist er weich, fast samtig, mittelkräftig mit einer guten Struktur. Langer, weicher Abgang mit würzigen Noten. Die Tannine sind, perfekt eingebunden. Die Rebsorte Malbec ist aus Argentinien bekannt. Tatsächlich hat sie ihren Ursprung hier, im Cahors Gebiet im Südwesten Frankreichs. Hier wird sie seit Jahrhunderten angebaut und bringt ihre Eigenschaften auf diesem besonderen Terroir hervorragend zum Ausdruck. Die Weinberge der Maison Rigal befinden sich auf den oberen Terrassen im Tal des Flusses Lot. Die Rebsorte Malbec und die im Cahors vorkommenden schwarzen Trüffel sind 2 Juwelen der Vallée du Lot und gleichzeitig Namensgeber dieses samtigen Rotweines. Nur bestes Lesegut wird verwendet, zudem baut das Önologen-Team des Hauses Rigal den Truffier Malbec besonders schonend aus, um die fruchtige Aromatik dieser Rebsorte zu gewinnen und gleichzeitig die kräftigen Tannine des Malbec zu extrahieren. Ein kurzer Fassausbau des Weines verleiht ihm anschließend seine geschmeidige Rundheit. Passt als Begleiter zu aromatisch zusammengestellten Käseplatten, gegrilltem Rind und Lamm, aber auch zu Gemüsequiches oder zu Pilzgerichten.

Rebsorte: Malbec

Alkoholgehalt 12%

Pierre Amadieu – Côtes du Rhône Roulepierre 2018

Ein fruchtiger Wein zeigt Aromen von Pflaumen, Heidelbeeren, Kirschen, Unterholz, Leder, Pfeffer, erdige Noten. Ausgebaut in großen Holzfässern. Ein wirklich eleganter Côtes du Rhône der einen nicht mit zu viel Kraft erschlägt. Passt zu Geflügel, Wild und Käse.

Die Weinberge befinden sich auf ausgesuchten Parzellen südlich von Gigondas auf Kalk- und Tonböden des Terroirs Plan-de-Dieu (für den Grenache) sowie auf dem rechten Ufer im Ardèche-Gebiet auf Schieferböden (für die Syrah). Das Haus Pierre Amadieu ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Pierre Amadieu, der Enkel vom Gründer, bringt sein ganzes Know-How bei der Vinifizierung dieser Weine ein und füllt selbst in seinem Keller in Gigondas ab. Es hat sich bei Pierre Amadieu in den letzten Jahren sehr viel getan, um ein Qualitätsniveau zu erreichen, das heute international anerkannt wird (Wine Spectator, Wine Advocate,Parker, Decanter berichten regelmäßig).

 

Rebsorten: Grenache 75% und Syrah 25 %.                                                           Alkoholgehalt 13,5%

cotes_du_rohne_hoch
Holzscheid_Mitnehmen_8_50.jpg
Bordeaux_hoch

Chateau La Verriere Talent des Bordeaux Supérieur 2018

Tief violette Farbe, ausdrucksvoller und komplexer Duft nach Pflaumen und schwarzen Johannisbeeren. Geschmack nach schwarzen Früchten, kräftige und seidige Tannine, leicht nach Erde und Minze, schöner langer Abgang. Sorgfältige 18-monatige Reifung in Fässern ermöglicht es diesem Wein, Kraft und Eleganz auszudrücken. Passt zu kräftigen Pastagerichten, gegrilltem Fleisch, Burger, Ossobuco, Entrècote … Die Familie Bessette besitzt heute 75 ha der Rebfläche. Das große Anliegen der Familie ist nachhaltiger Weinbau. Seit 2012 hat Château LA VERRIERE einen Umweltansatz eingeführt, indem der Zertifizierungsumfang des vom CIVB (Interprofessional Council of Bordeaux Wines) eingerichteten EMS (Environmental Management System) integriert wurde.

Rebsorten: 70% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 10% Cabernet Franc              Alkoholgehalt: 14,5%

 
Rioja_hoch

Bagordi Rioja Cosecha 2019

Rotwein aus Rioja, der für seinen Preis eine Freude bereitet.

Im Glas präsentiert sich der Wein in einem Granatrot mit violetten Reflexen, sauber und Hell mit schöner Träne. In der Nase großer fruchtiger Ausdruck mit schwarzer Johannesbeere, Himbeere und feinem Lakritz vor einem Hintergrund aus Balsamico- und Würznoten, die Komplexität und Eleganz verleihen. Am Gaumen bleibt die Fruchtigkeit erhalten und wird von angenehmer Säure und Holzaromen begleitet.

Die klassischen Rebsorten der Rioja werden bei optimaler Reife geerntet und separat 6 Monate in neuen Eichenfässern vinifiziert. Empfehlung passt zu Grillfleisch, Käse oder einfach Solo. Im Jahre 1995 wurden die Bodegas Bagordi von der Familie Cárcar gegründet, die schon über Generationen hinweg Wein angebaut hat und das geerbte Wissen über die Weinherstellung ausgezeichnet einzusetzen weiß. Die Bodega verfügt über eine hochmoderne Ausstattung sowie über 1000 Fässer, teils aus amerikanischer und teils aus französischer Eiche, in denen die Weine unter perfekten Bedingungen lagern.
 

Rebsorten: Tempranillo 90 % und Garnacha 10 % BIO
Alkoholgehalt: 13,5 %

BIO

Piedemonte Gamma Tinto DO 2018 - Navarra

Der Piedemonte Gamma Tinto ist ein Wein mit sehr fruchtigen Aromen reifer Waldbeeren, was aus der Kombination der drei verschiedenen Rebsorten resultiert. Gewürznoten und süß ummantelte Tannine runden den Geschmack ab. Der Navarra-Wein ist perfekt ausgewogen, leicht zu trinken und zeigt einen angenehmen Abgang. Kirschrotes Cuvée aus Merlot, Tempranillo und Cabernet Sauvignon. Die Trauben werden sorgfältig gelesen und getrennt voneinander verarbeitet, nach der Gärung verweilt der Wein über drei Monate in Eichenbarriques!
Dieser Wein passt hervorragend zu Geschmortem und Eintöpfen aller Art, Fleischgerichten und reifem Käse. Die Bodegas Piedemonte bestehen aus einem Zusammenschluss von mehreren Winzern aus der historischen Stadt Olite. Mit den Resultaten ihrer Zusammenarbeit haben sie schon etliche Auszeichnungen gewonnen.

Rebsorten: Tempranillo, Merlot, Cabernet Sauvignon                                                        Alkoholgehalt: 13,5%

Navarra_hoch
Briaco_Primitivo_hoch
 

Briaco Primitivo Salento Rosso

 

Intensives Rubinrot und Aromen von Kirschen und Pflaumen, am Gaumen präsentiert sich der Italiener weich, gut strukturiert. Anbaugebiet: Apulien, auf der Halbinsel Salento, das den Absatz des italienischen Stiefels bildet. Das Klima ist mild und die Böden sind kalkhaltige Lehmböden. Hier wächst und gedeiht dieser wunderbare Wein aus 100 % PRIMITIVO-Trauben.
Die Brüder Marcello und Massimilano Apollonio sind die Besitzer des seit Jahren bestehenden Familienbetriebes. Nachdem die Reben vollreif sind, werden sie von Hand gelesen. Im Anschluss erfolgt die Vergärung traditionell in großen Holzfässern für 30 bis 45 Tage. Daraufhin findet die Reifung für 12 Monate in amerikanischen Eichenfässern und für weitere 12 Monate in der Flasche statt.
Passt zu gegrilltem oder geschmortem rotem Fleisch.

Rebsorte: Primitivo

Alkoholgehalt: 14,0 %

2019 Primitivo 'I Tratturi' Puglia

 

Der Primitivo "I Tratturi" Puglia I.G.P. aus dem Hause Feudi di San Marzano kommt in tief roten, fast violetten Farbreflexen daher. Neben seiner schönen Farbe bietet sein Bukett pfeffrige, „süße Noten“ und feine Nuancen von Marmelade. Im Geschmack kommt ein wenig Schärfe durch, warm, rund und schön leicht mit Aromen von satter Schattenmorelle und reifer Pflaume. Intensiv und langanhaltend der Abgang mit einer samtigen Struktur. Dieser Primitivo bietet ein gehaltvolles Geschmackserlebnis!! Passt ideal zu Pasta, Antipasti, Hähnchen und leichten Pasteten.

Die Weine der Cantine San Marzano bestechen durch ihre Ausgewogenheit und hohe Qualität. Neben den hohen Qualitätsstandards machen die Winzer das Einzigartige Wetter, den Boden und warmen Wind verantwortlich (Sole, Terra e Vento). Der San Marzano Primitivo I Tratturi wurde aus Trauben erzeugt die auf den typisch tonhaltigen Böden der Region um San Marzano stehen. Ausgebaut wurde der Wein im Edelstahltank.

 

Rebsorte: Negroamaro - Primitivo

Alkoholgehalt: 13,0%

San_Marzano_Primitivo_hoch
Nero_da_vola_1_hoch

Linteo Nero d'Avola Appassimento

Dunkles Rubinrot, sehr dichte Frucht, Brombeere und Johannisbeere sind deutlich im Vordergrund. Aber auch die Aromen von Rosinen und Backpflaumen gepaart mit mediterranen Gewürzen machen diesen Wein zu einem kraftvollen Erlebnis -  Trocken, fruchtig, sanft, mit weichen Tanninen. Für alle, die einen kräftigen fruchtigen und doch trockenen Wein lieben. Passt ideal zu Wildgerichten, zu Braten oder gut gereiftem Käse zur italienischen Küche oder einfach zum Trinken und Genießen mit guten Freunden!!!

Rebsorte: Nero d´Avolo                                                                                                 Alkoholgehalt: 13,5 %, enthält Sulfite.

Zweigelt BRILLANT, Ecker – Eckhof 2019

100% Zweigelt! Typisches Aroma nach Kirschen und dunklen Beeren. Macht Lust auf mehr! Kräftiges Rubinrot, Aroma nach Kirschen und dunklen Beeren, feine pfeffrige Würze, mit dichtem Körper. Unkompliziert süffiger Zweigelt, wie er so kaum noch produziert wird. Auch leicht gekühlt ein herrlicher Genuss! Erinnert in seiner Machart an einen Cru aus Beaujolais oder auch an einen guten Sankt Magdalener. Essensempfehlung: Gegrilltes, Ente, Pilzgerichte, milde Curries kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten

Weinbaugebiet: Wagram (Niederösterreich), etwa 50 km westlich von Wien. Der Wagram, bis 2007 noch als Donauland bezeichnet, befindet sich am Nordufer der Donau. Der Name leitet sich vom Wachrein oder Wogenrain ab und beschreibt jenen Lösswall, der die Donau wie ein zweites natürliches Ufer über eine Strecke von 30 km begleitet. Das Gebiet stellt ein einzigartiges, in Europa einmaliges Terroir für den Weinanbau dar. Tiefgründige Lössböden auf südlichen Abhängen, die reich an Fossilien und Mineralien sind, sowie das sog. “pannonische” Klima mit kühlen Nächten und warmen Sonnentagen verleihen den Weinen, ihre einmalige Würze. Die Trauben werden entrappt und im Rotweingärtank vergoren, danach findet der biologische Säureabbau statt. Die Maische wird 2 Wochen nach der Gärung gepresst und im Edelstahltank gelagert. Die Weinberge vom Weingut Ecker teilen sich auf rund 30 Einzelparzellen in den besten Lagen rund um Kirchberg am Wagram, Ruppersthal und Großweikersdorf auf.

Rebsorte: Zweigelt

Alkoholgehalt: 13%

Zweigelt_hoch
 
 

Merlot 2018 1l

 

Von unserem Haus - und Hof Winzer Helmut Schwarzwälder aus der Pfalz.

Trocken, leicht herb, mit minimaler Säure. Schokolade und etwas Fassgeschmack runden diesen einfachen Merlot ab.

Ein sehr guter Begleiter zu Nudelgerichten.

 

Rebsorte: Merlot

Alkoholgehalt:  13% Vol. 

Merlot_2018_hoch_edited.jpg